MOJO-CL |Crumar virtuelle Tonewheel Orgel MOJO CASSIC

Artikelnummer: MOJO-CL
product id: 45164

virtuelle Tonewheel Orgel MOJO CASSIC, 2x61 Tasten, 9+2+9 Drawbars, GSi VB3.2 Software
Virtuelle, 2 manualige Tonewheel Orgel, MOJO CLASSIC, 2x 61 Tasten, 9 + 2 + 9 Drawbars, GSi VB 3.2 Software
Seit Jahren ist der Klang der Tonewheel Orgeln legendär und am häufigsten verwendet in allen Musikgenres, von Pop bis Rock, von R & B bis Jazz ... aber für viele Musiker und Produzenten war das Problem das Instrument selbst: zu teuer, sperrig, schwer und so schwer zu bewegen. Die Lösung kam in den siebziger Jahren, als die Transistortechnologie es ermöglichte, leichtere und tragbare Orgeln herzustellen, jedoch lediglich mit einem Imitat des Sounds eines echten Tongenerators. Dann kam die Revolution in den neunziger Jahren mit DSP-Technologie. Die nächste Revolution war 2012, als Crumar die Mojo-Orgel zum ersten Mal präsentierte. Es war die günstigste und zugleich eleganteste, leichteste und realistischste digitale Reinkarnation der Tonewheel-Monster. Das setzte einen Standard mit einem neuen Format, mit einem reduzierten Satz Drawbars und einer völlig neu definierten Oberfläche, ohne die Ergonomie und Spielbarkeit der klassischen Tongenerator Orgel zu beeinträchtigen. Mit der MOJO CLASSIC wird dieser Standard mit der neuen Crumar MOJO-Linie noch einmal neu definiert.

Die Crumar MOJO wird zum Klassiker. Neuer Look, neue DSP-Plattform, gleicher großartiger Sound und gleiche Portabilität. Die neue MOJO wird offiziell von der bekanntesten GSi VB3-II-Tongenerator-Emulation betrieben und ist auch als virtuelles Instrument erhältlich. Es ist die ultimative tragbare Klon- Tonewheel Orgel für den anspruchsvollsten Musiker. Sie ist elegant und einfach zu bedienen, leicht zu transportieren und fühlt sich vor allem echt an.

Optional können Sie das Crumar ELEVEN Adaptermodul Ihrem Setup zufügen. Das ELEVEN ermöglicht mit seinem 11 Pin Ausgang die Steuerung eines Vintage Leslie Cabinets.


HAUPTMERKMALE
• 2 manualige Orgel mit halbgewichteten, anschlagsdynamischen „Waterfall“ Tastaturen mit 61 Tasten, je 5 Oktaven C - C
• Physical Modelling der Tongenerator-Orgelsynthese
• Rotationslautsprecher Simulation
• Stereo- Digitalhall
• Externe optionale Wi-Fi-Antenne zum Verbinden eines Smartphones / Tablets / PC und Zugriff auf die Editor-Web-App
• Online-USB-Kabeleditor
• Zwei Gruppen von 9 echten Drawbars plus 2 Drawbars für Pedalboard
• Regler für Lautstärke, Drive, Reverb, Keyclick, Crosstalk, Percussion-Volume, Balance, Distance, Bass, Mitten, Höhen.
• Vier spezielle Tasten für Tongenerator-Orgel-Percussion.
• Separate Tasten zum Ein- und Ausschalten des
Vibrato
• Knopf für Umschaltung des Vibrato Typs • Drawbar-HOLD-Modus für alternative Drawbar-Einstellungen
• Zwei einfach zu speichernde Drawbar-Voreinstellungen pro Manual • Spezielle Taste für Rotary-Effektgeschwindigkeiten • „Pedal-to-Lower“ Funktion
(fügt den Klang des Pedalboards zum unteren Manual hinzu)
• „Shift“ Taste für alternative Funktionen (Transponieren, Rotary-Bypass)
• MIDI IN- und OUT-Anschlüsse
• USB Typ B (Gerät) für MIDI IN / OUT
• 2 USB Typ A (Host) für Software - Updates und Wi - Fi - Modul
• symetrische Audio – Ausgänge (TRS Stereoklinke)
• Kopfhörerbuchse
• Expression – Pedal Eingang
• Sustain - Pedal - Eingang
• zuweisbarer Half Moon- oder Fußschalter Eingang • Netzanschluß AC in 100-240V
DATEN
• Eingangsspannung: 100 V AC ~ 240 V AC
• Ausgangspegel: +4 dBu
• Maximale Belastung des Kopfhörerausgangs: 32 Ohm
• Abmessungen: cm 95 x 55 x 17
• Gewicht: 18 kg *




« back
^